Blog

Insolvenz Reiseveranstalter Thomas Cook Rechtsanwalt Anwalt Düsseldorf

Insolvenz des Reiseveranstalters – Was sind meine Rechte? (Veranschaulicht am Fall: Thomas Cook)

Sie haben Ihren Jahresurlaub gebucht und plötzlich erhalten Sie Kenntnis von der Insolvenz Ihres Reiseveranstalters. Ihr Geld und die Aussicht auf Erholung scheinen verloren. Im Falle der aktuellen Thomas Cook Pleite, stellen sich viele Reisende die Frage, welche Rechte sie haben und wie man als Betroffener womöglich sein Geld zurückerhält. Dieser Blogbeitrag gibt eine kurze...

Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten zukünftig nur bei Unternehmen mit mehr als 20 Mitarbeitern – Kündigung möglich?

Am 20.09.2019 wird der Bundesrat eine Änderung des § 38 BDSG verabschieden. Aller Voraussicht nach wird durch die Gesetzesänderung, die Pflicht einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen, für viele kleine Unternehmen wegfallen. Ob Sie dennoch einen Beauftragten bestellen müssen und ob Sie Ihrem jetzt kündigen können erfahren Sie bei uns. Was ändert sich genau? Der § 38...
Social Plugins Anwalt Düsseldorf

Haftung bei Social Plugins

Der EuGH hat entschieden, dass Website-Betreiber, die Social Plugins (hier Facebook Like-Button) einbinden, zusammen mit dem Diensteanbieter verantwortlich für die Verarbeitung sind. Demnach haften sie auch für Verstöße gegen das Datenschutzrecht.
Nutzungsausfallentschädigung Mietwagen Nutzungsausfall Schaden Kosten

Nutzungsausfallentschädigung nach einem Verkehrsunfall – Was Ihnen zusteht.

Nach einem Verkehrsunfall gibt es zahlreiche Ansprüche, die sie als Geschädigter gegen den Unfallverursacher und dessen Versicherung durchsetzen können. Dieser Beitrag gibt eine Übersicht über den sog. Anspruch auf Nutzungsausfallentschädigung sowie Mietwagenkosten.
Influencer Marketing Anwalt Düsseldorf

#Influencer #Blogger #Kennzeichnungspflicht #Werbung

Als junges Team beraten wir in Düsseldorf und dem gesamten Rheinland Influencer und Blogger auf Augenhöhe.
Newsletter Schmerzensgeld Schadensersatz DS-GVO Werbung

Schadensersatz wegen unerlaubter Werbung aus DS-GVO?

Newsletter und andere Werbung ohne Einwilligung können unrechtmäßige Verarbeitungen sein. In diesen Fällen sieht die DS-GVO immateriellen Schadensersatz (Schmerzensgeld) für Betroffene vor – wenn ein Schaden vorliegt.
E-Scooter Unfall Anwalt Düsseldorf

E-Scooter und die Verordnung für Elektrokleinstfahrzeuge (eKFZ)

Ab dem 15. Juni 2019 dürfen E-Scooter legal auf öffentlichen Straßen gefahren werden. Was es grundsätzlich zu beachten gilt, wird in diesem Beitrag besprochen.