DS-GVO

Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) hat seit ihrem Inkrafttreten im Mai 2018 für einige Verunsicherung gesorgt. Kannengießer & Sauer Rechtsanwälte hilft Unternehmen und Privatpersonen in Düsseldorf und dem gesamten Bundesgebiet, den Überblick zu behalten.

Als die DS-GVO am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist, herrschte vielerorts Chaos. Ob große oder kleine Unternehmen, Arztpraxen aber auch viele Vereine, Kindergärten, Schulen oder Vermieter waren derart verunsichert, dass sie ihre Kunden mit teilweise unnötigen und grob falschen Einwilligungen geradezu erschlugen.

Dabei gab es in Deutschland schon vor der DS-GVO einen hohen Standard an Datenschutz. So stammt das erste Datenschutzgesetz aus Hessen. Ziel des europäischen Gesetzgebers war es, mit der Verordnung (EU) 2016/679 – wie die DS-GVO auch bezeichnet wird – den Datentransfer durch einheitliche Rahmenbedingungen zu vereinfachen. Ob dieser – zugegeben schwierige – Spagat zwischen Datenschutz und Datentransfer gelungen ist, bleibt abzusehen. Fest steht jedoch, dass die EU erstmal für eine allgemeine Verunsicherung gesorgt hat.

Kannengießer & Sauer Rechtsanwälte helfen Ihnen durch das DS-GVO -Chaos

Ein weiterverbreiteter Irrglaube ist, dass Unternehmen, die (vermeintlich) keinen Datenschutzbeauftragten bestellen müssen, auch die Vorgaben der DS-GVO nicht einzuhalten haben. Auch die kleinsten Unternehmen, Vereine oder Vermieter haben personenbezogene Daten rechtmäßig zu behandeln.

Dabei ist es gerade diese Gruppe, die die Datenschutz-Grundverordnung am härtesten trifft und die von den deutschen Behörden mehr oder weniger allein gelassen werden. Eine Antwort auf Anfragen bei der zuständigen Landesdatenschutzbehörde lässt gerne mal 8 Wochen auf sich warten und bis die Antwort Sie erreicht sind schon wieder unzählige neue Unklarheiten aufgetreten, die mangels Expertise und Zeit bis zum Betriebsstillstand führen können.

Wir beraten Sie bei kleinen oder großen Unklarheiten im Bereich Datenschutz zu einem angemessenen Preis und verweisen nicht auf eine unverhältnismäßige Vertragsbindung.

Uns geht es in erster Linie darum, Ihre Probleme schnell, unkompliziert und möglichst elegant zu lösen. Wenn Sie uns Ihr Problem schildern, legen wir Ihnen transparent die potentiellen Kosten dar, sodass Sie keine Angst haben müssen bereits nach einem ersten Anruf oder einer ersten E-Mail eine Rechnung zu erhalten.

Zögern Sie also bitte nicht uns zu kontaktieren.

Sind Sie interessiert oder haben Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail

Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin: 0211 17544400

·  Mo. – Fr. 9:00 – 18:00 Uhr